Dorntherapie - Naturheilpraxis Beiertheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dorntherapie

Therapien

Da der gesamte Körper über das Rückenmark mit Nerven versorgt wird, ist es wichtig,
daß diese nicht durch eine Fehlstellung
der Wirbelkörper blockiert werden.
Durch die Dornmethode wird im ersten Schritt ermittelt, welche Teile des Skelettsystem nicht in der richtigen Balace sind. Das kann ein Beinlängenunterschied, ein Beckenschiefstand oder Wirbelkörperverschiebungen sein.
Im zweiten Schritt werden die ermittelten Sörungen behoben, in dem ich durch sanften Drucke und durch Pendelbewegungen des Patienten den Gelenken oder Wirbel die möglichkeit gebe, wieder an ihren Platz zu rutschen. Dabei wird keine Überdehnung des umliegenden Bänder- und Gelenkapparats vorgenommen. Da man immer auf der gesunden Seite arbeitet, ist die Dorntherapie auch meisstens nicht schmerzhaft. Ich gebe Ihrem Körper die Möglichkeit, diese Fehlstellungen sanft zu beheben.
Im dritten und wichtigsten Schritt bekommen SIe von mir Übungen gezeigt, mit denen Sie ohne zusätzlichen Zeitaufwand im Alltag dafür sorgen können, daß die Gelenke und Wirbel weiterhin an ihrem angedachten Platz bleiben, sich der Bandapparat den neuen Gegebenheiten anpassen kann und dadurch eine dauerhafte Besserung Ihrer Beschwerden erreicht wird.
Somit ist die Dorntherapie auch eine Hilfe zur Selbsthilfe.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü